Ausblick: Bank of New York Mellon stellt Zahlen zum jüngsten Quartal vor

Der Gewinn je Aktie dürfte sich laut 19 Analysten für das vergangene Quartal auf durchschnittlich 0,995 USD je Aktie belaufen. Im Vorjahresviertel hatte Bank of New York Mellon 1,06 USD je Aktie erwirtschaftet.

15 Analysten gehen im Schnitt von einer Umsatzabschwächung um 3,63 Prozent auf 3,92 Milliarden USD aus. Im Vorjahresquartal hatte ein Umsatz von 4,07 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Mit Blick auf das laufende Fiskaljahr gehen 21 Analysten im Schnitt von einem Gewinn je Aktie von 3,94 USD aus, während im Vorjahreszeitraum 4,04 USD vermeldet worden waren. Beim Umsatz gehen 17 Analysten im Schnitt davon aus, dass im laufenden Fiskaljahr insgesamt 15,68 Milliarden USD in den Büchern stehen werden, gegenüber 16,41 Milliarden USD im Vorjahr.

Empfohlen von CAPITAL, Welt am Sonntag und extraETF: Nutzen Sie jetzt eine ausgewogene ETF Anlage, bestehend aus 10 ETFs und einer Redite von über 8% p.a. nach Kosten, die einem die Auswahl der ETFs abnimmt, dabei steuersmart ist und als Sparplan oder Einmalanlage eine weltweite Abdeckung mit Inflationsschutz-Komponente bietet. OSKAR – Die intelligente ETF-Anlage für Sie und Ihre Familie.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *